Back to top

Rote, Grüne, Gelbe, Blaue...

…lieber Martin, komm und schaue.

Am letzten Donnerstag vernahmen die Bewohner des Schmargendorfer Kiezes seltsame, aber ihnen irgendwo vertraute Geräusche: Es waren Martinslieder. Lieder, die zahlreiche Kinder der Alt-Schmargendorf-Grundschule bei ihrem Laternenumzug um unsere Schule zum Besten gaben, angeführt von Frau Kaecke und Herrn Gürke, die diesen Tag mit viel Liebe zum Detail wieder unvergesslich gemacht haben. Denn schon am Vormittag sahen die Klassenstufen 1-3 mit verzückten Augen dem Martinsspiel zu, welches die Klassen 5 und 6 unter der Leitung der Religionslehrer*innen auf der Aula-Bühne aufführten. Am Nachmittag dann wurden die selbstgebastelten Laternen um den Block geführt, Lieder gesungen, die begleitet durch einen Akkordeonspieler wie von alleine nicht nur den Kindern über die Lippen kamen und ein Martins-Brötchen genascht. Der Förderverein, der auch die Brötchen spendete, verkaufte leckeren Punsch und heiße Schokolade und so konnte selbst der Graupelregen nicht die Wärme des Feuers und die Wärme in den Herzen aller Anwesenden löschen.

 

Diashow