Back to top

AG Geräteturnen

Die Arbeitsgemeinschaft Geräteturnen findet Montag in der Zeit von 13:30 Uhr bis 15:00 Uhr in der großen Halle statt und ist für alle Schülerinnen ab der 1. Klasse, die Lust am Turnen haben.

Es wird an allen für das Turnen wichtigen Gräten geturnt. Die Mädchen lernen an den verschiedenen Geräten wie man von leichten zu schweren Übungsteilen kommt, wie beim Bodenturnen von der Rolle vorwärts zur Sprungrolle, vom Handstand zum Handstandüberschlag und vom Rad zur Radwende. Es wird über den Kasten quer und lang gesprungen, und am Pferd quer probieren wir auch schon einmal einen Handstandüberschlag. Am Schwebebalken üben wir Balancieren, machen Drehungen und die unterschiedlichsten Hüpfer, um am Ende den Balken mit einer Radwende zu verlassen. Das Reck fordert uns auf zu Auf-,Um- und Unterschwüngen, aber auch Kniewellen, Mühlumschwünge und Hocken als Abgang machen viel Spaß. Seit letztem Jahr beschäftigen wir uns sehr intensiv mit dem Stützbarren, der für die Mädchen neu beim Berliner Turnwettkampf mit aufgenommen worden ist, wo wir Stützen, Schwingen und Kehren üben. Die verschiedenen Synchronübungen, wie Hockwenden an der Langbank, Rollen vorwärts und Radschlagen werden von den Mädchen besonders motiviert geübt.

Neben all diesen Geräten wagen wir uns auch schon an sehr schwierige Übungsteile, wie Flickflack, Salto rückwärts und Rolle vorwärts auf den Schwebebalken heran. Eine besondere Abwechslung und Spaß bringen für die Mädchen die Schaukelringe, das Turnen am Trapez und das Springen am Mini-Trampolin.

In der Arbeitsgemeinschaft bereiten wir uns sehr intensiv auf den Berliner Geräteturnwettkampf vor, an dem wir jedes Jahr mit mehreren Mannschaften teilnehmen. Bei der Wettkampfvorbereitung werden wir durch den KUS Wilmersdorf unterstützt, wo die Mädchen zusätzlich, unter der Leitung von Herrn Lüdtke, am Mittwoch- und Freitagnachmittag trainieren dürfen.